top of page

Surentaler Frühjahrsschwinget

Grosser Erfolg beim ersten Einsatz von Marco Thierstein in der diesjährigen Schwingsaison. Am Surentaler Frühjahrsschwinget erreicht er den grossartigen 3. Rang, welchen er unter anderem mit dem Schlussgangteilnehmer Reto Kaufmann teilt. Ermöglicht hat er sich dieses gute Resultat mit vier Siegen, davon drei mit der Bestnote 10.00. Seine beiden Niederlagen sind gegen keine geringeren Gegner als der Eidgenossen Sven Schurtenberger und Teilverbandskranzer Samuel Schwyzer gewesen. Im Verlaufe des Tages sammelte Thierstein so 57.25 Punkte.


Neben ihm gab es noch mehr Auszeichnungen für die Oberseetaler. Auch Christian Huser, Marcel Grüter und Sandro Rust gelang es, eine zu holen. Huser, der Zweitbeste Oberseetaler belegte zum Schluss den Rang 9e, welchen er sich durch vier Siege und einen Gestellten sicherte. Grüter und Rust sind auf der Schlussrangliste auf den Rängen 10e und 11h.


Nur wenige Wochen nach seinem ersten Schwingfest bei den Aktiven gelang es Julian Hegglin (Jahrgang 2008), ein gutes Resultat zu erkämpfen. Nur ein halber Punkt fehlte ihm, damit er seine erste Auszeichnung bekommen hätte.


Als Tagessieger feiern durfte sich der Schwingerkönig, Joel Wicki.  Er stellte einzig den Gang gegen den Eidgenossen Joel Ambühl. Für Wicki war dies das erste Schwingfest seit seiner Verletzung im vergangenen Juli.

Kommentare


bottom of page