top of page

Oberseetaler im Doppeleinsatz: Ob- & Nidwaldner Kantonales und Rottalschwinget

Nach seiner erfolgreichen letzten Saison konnte Jonas Troxler nun wieder feiern. Beim Ob- und Nidwaldner Kantonalen Schwingfest erreichte er den hervorragenden Rang 5d und den Kranzgewinn. Sein Tagesstart war verhalten mit einem Gestellten gegen den Teilverbandskranzer Ivan Rohrer. Anschliessend konnte er den Nichtkranzer Janik Kiser gewinnen. Im dritten Gang hiess sein Gegner Pirmin Reichmuth, der Eidgenosse. Gegen diesen musste sich Troxler geschlagen geben, konnte aber anschliessend am Nachmittag alle drei Gänge gewinnen. Dies ergab für ihn ein Punktetotal von 57.00 und somit ein Topresultat. Neben Troxler hatten auch Andreas Elmiger (11h) und Christian Huser (12j) die Möglichkeit bis zum Schluss, mit dem Kranz geschmückt Nachhause zu gehen. Elmiger scheiterte zum Schluss an der schwierigen Aufgabe, denn sein Gegner war der Eidgenosse Jonas Burch. Auch Huser vorlor, er konnte sich nicht gegen den Kranzer Michael Ulrich durchsetzen. Ebenfalls nur einen halben Punkt hinter dem Kranz klassierte sich Elias Ziegler. Ihm gelangen drei Siege und ein Gestellter, so war er zum Schluss 11r. Marcel Grüter belegte den Rang 15e.


In Ruswil bei Rottal-Schwinget sind ebenfalls Oberseetaler Aktive angetreten, sieben an der Zahl. Abgeliefert hat dabei besonders Marco Thierstein. Ganze vier Siege sammelte er sich über den Tag verteilt und die anderen beiden Gänge endeten gestellt, unteranderen gegen den Teilverbandskranzer Fabian Scherrer. Die Auszeichnung gab es nicht nur für Thierstein, sondern auch Sandro Rust konnte sich eine erarbeiten. Er gewann dreimal. Hinter den Auszeichnungsrängen blieben Silvio Rust (14b), Marius Kretz (14d), Julian Hegglin (16b) und Füglister Felix (26a). Matthias Elmiger beendete den Wettkampf nach drei Gängen nach einer Verletzung.


Auch bei den Jungschwingern gab es ein Resultat der besonderen Art. Julian Hegglin durfte sich zum ersten Mal von seinen Klubkollegen schultern lassen und als Kategoriensieger feiern lassen. In seiner Kategorie 2008-2009 gewann der Hochdorfer am Montag am Rottaler Nachwuchsschwinget. Nachdem er am Samstag bereits bei den Aktiven angetreten ist, nun der Erfolg bei den Jungen. Fünf Siege stehen auf seinem Notenblatt, einzig den Schlussgang gegen Janis Wittwer endete gestellt. Neben Hegglin traten 16 weitere Oberseetaler in Ruswil an. Acht davon platzierten sich in den Rängen mit Auszeichnung. In der Kategorie 2014–2015 sind dies Rafael Stalder (9e) und Nils Brunner (10b). Eine Kategorie älter überzeugte Samuel Höltschi (10d), Adrian Leu (11e) und Fabio Eggstein (12b). fabian Burri (9a), Simon Steiger (12a) und Joel Hess (12h) schafften die Auszeichnung in der Kategorie 2010-2011.

Comentários


bottom of page